Postleitzahlen

Warum gibt es eigentlich kein einheitliches Postleitzahlensystem in der EU (oder gar Weltweit)? Antwort meiner Arbeitskollegen: Warum sollte man das einführen, dass bisherige System funktioniert doch gut! Stimmt, natürlich! Und überhaupt gibt es eigentlich wichtigere Probleme. Aber auf der anderen Seite wäre es auch ganz simpel einzuführen: Man setzt vor jede landesweite Postleitzahl einfach die internationale Telefonvorwahl. Aus München 80333, Deutschland würde dann 4980333. Simpel, oder? Was wäre der Vorteil? Bisher ist es so, dass man im internationalen Briefverkehr Ländernamen am besten in Englisch angibt. Aber in vielen Ländern, besonders in denen, wo noch nicht einmal lateinische Buchstaben verwendet werden, kann das zu langen Laufzeiten führen, denn dort wird Englisch nicht unbedingt gleich verstanden. Hier könnte ein einheitlicher Code für die verschiedenen Länder helfen. Aber würde obiges System wirklich funktionieren? Leider nicht, da in manchen Ländern 4980333 eventuelle eine lokale Adresse sein könnte. D.h. man müsste sich auf einen Abstandshalter einigen, z.B. 49/80333.
Aber da so etwas in naher Zukunft bestimmt nicht eingeführt wird, kann man solange noch nach internationalen Ortschaften mit der gleichen Postleitzahl wie dem eigenen Wohnort suchen. Unterschleißheim z.B. hat die 85716 und damit die gleiche Postleitzahl wie
  • 85716 Tucson, (USA, Arizona, Pima)
  • 85716 Nuri (Mexiko, Sonora, Rosario)
  • 85716 Kota Atambua (Indonesien, East Nusa Tenggara, Belu)
  • 85716 Lidak (Indonesien, East Nusa Tenggara, Belu)
Herausfinden kann man das einfach bei GeoPostcodes. Jetzt wäre es nur noch cool, ein Programm zu haben, dass einem die kürzeste Strecke zwischen diesen Orten berechnet. Schon hätte man eine absolut sinnvolle Route für die nächste Weltreise.
Avatar
Andreas Maier
Data Alchemist

My interests include machine learning, software development, physics and mathematics

Related