Nach dem Jahr-2000-Problem und dem ...

Nach dem Jahr-2000-Problem und dem Jahr-2038-Problem kommt das Jahr-4813-Problem:

“Deswegen müssen wir entsprechende Korrekturen einfügen: Alle vier Jahre hat sich der Fehler auf fast 24 Stunden summiert, und wir führen einen zusätzlichen Schalttag ein. Damit gibt es aber wieder einen neuen Fehler, weil es eben nur fast 24 Stunden sind und nicht exakt. Wir müssen die Korrektur alle 100 Jahre aussetzen, um den Fehler zu minimieren – und selbst dann passt der Kalender nicht völlig. Alle 400 Jahre verzichten wir also auf die Korrektur der Korrektur und immer noch ist die Übereinstimmung zwischen dem realen Umlauf der Erde um die Sonne und unserem Kalender nicht perfekt. Wir müssen uns mit dem arrangieren, was das Sonnensystem uns vorgegeben hat – aber dank der Mathematik haben wir nun einen Kalender, bei dem wir uns erst im Jahr 4813 wieder um eine weitere Korrektur Gedanken machen müssen!”

spektrum.de

Freistetters Formelwelt: Die Mathematik der Schaltjahre

Warum wir alle vier Jahre den Kalender ergänzen müssen

Related