"Die WHO empfiehlt für Straßenlärm ...

“Die WHO empfiehlt für Straßenlärm eine Grenze von 53 Dezibel am Tag und 45 in der Nacht.”

Sollte das in Deutschland vor Gericht Bestand haben, kann Berlin schon mal dicht machen. Dort werden diese Pegel an an praktisch jeder Straße überschritten. Besonders schlau sind da auch die tollen Kopfsteinpflasterstraßen überall (z.B. in Lichterfelde West, ganz neu angelegt) wo die Autos und Busse mit Tempo 50 drüber rasen. Die Denkmalschützer, die das gut finden, wohnen bestimmt nicht an diesen Straßen.

heise.de

Runter mit den Lärm: Experten fordern striktere Regeln

Die WHO empfiehlt deutlich geringere Grenzwerte für Verkehrslärm als sie bislang in in Deutschland gelten. Fachleute fordern Nachbesserungen.

Related