Tja, liebe Freunde und Förderer ...

Tja, liebe Freunde und Förderer der Atomkraft, so siehts aus nach 70 Jahren. Noch immer keine Lösung für den ganzen radioaktiven Müll. Und ich will euch ein Geheimnis verraten: Es wir auch keine Lösung geben. Zumindest keine wirtschaftliche. Die Kosten für ein sicheres Endlager oder die Beförderung des Mülls in den Weltall (vielleicht erbarmt sich ja Elon Musk und macht das für euch) würden die Stromkosten für Atomstrom nämlich so in die Höhe treiben, dass man alle Meiler besser gleich stilllegt. Da helfen auch keine Thoriumreaktoren oder andere von Bill Gates finanzierter Unsinn (https://de.wikipedia.org/wiki/TerraPower).

heise.de

Weltweit existiert noch kein Endlager für Atommüll

Allein in Europa werden über 60.000 Tonnen hochradioaktiver Abfall nur in Zwischenlagern gelagert, geht aus dem World Nuclear Waste Report hervor.

Related