Nun, bei dieser Überschrift muß ...

Nun, bei dieser Überschrift muß ich doch widersprechen. Langweilig wird es in Berlin nicht, es gibt einfach Missstände wohin man schaut, man hat immer etwas worüber man sich aufregen kann. Häßlichste Stadt dachte ich lange Zeit könnte stimmen. Aber nachdem ich ein paar Tage in Mannheim verbringen durfte, glaube ich, dass es durchaus noch häßlichere Städte als Berlin geben kann.

Interessant war aber an dem Interview viel mehr folgendes Thema:

“Zeitung: Sie haben vorhin der Berlinale Zensur vorgeworfen. … WeiWei: … Die wollen China nicht auf die Füße treten. Volkswagen – also Audi – ist einer der Berlinale-Sponsoren. Und sie hassen mich. Weil ich mit ihnen darüber gestritten habe, warum sie dieses Werk in China errichten müssen, das ein Arbeitslager ist …”

Also Volkswagen baut in China Arbeitslager? Nun kurzes Googeln gibt folgenden interessanten Artikel: https://www.spiegel.de/auto/aktuell/uiguren-in-china-warum-volkswagen-ein-werk-in-xinjiang-gebaut-hat-a-1298154.html

“VW verkauft von zehn Millionen Fahrzeugen weltweit vier Millionen in China, darunter viele margenstarke Autos in Vollausstattung. Das macht China zum ertragsstärksten Markt überhaupt, auch für BMW und Daimler. VW hat hier nur das Pech gehabt, zum Bau des Werks in Xinjiang verdonnert zu werden.”

Also der chinesische Staat hat soviel Marktmacht, dass er einem der größten deutschen Unternehmen (VW gehört zu 20% dem Bundesland Niedersachsen) diktieren kann, wo es Fabriken bauen muß.

Und an dieser Stelle hat WeiWei einfach recht. VW hat nicht die Eier, wie Google zu sagen, wir lassen uns nicht erpressen und verzichten auf den chinesischen Markt. Stattdessen übt man sich in Heuchelei und Doppelsprech. Offiziell wird China kritisiert, aber hintenherum werden gerne glänzende Geschäfte gemacht mit einem totalitärem Regime. Und das ist der eigentlich Skandal. Warum diktiert das Land Niedersachsen nicht VW, dass sie gefälligst sich aus China zurückziehen sollten und vielleicht mehr in Ländern wie Indien investieren sollten?

berliner-zeitung.de

„Berlin ist die hässlichste, langweiligste Stadt, die es gibt“

Der Künstler über schwache Deutsche, faule UdK-Studenten und darüber, was passiert, wenn China eine Erkältung hat.

Related