Ischgl - Der Ballermann der ...

Ischgl - Der Ballermann der Alpen hat sich dieses Jahr besonders gelohnt:

“Jetzt enthüllt eine Studie, dass gut 42 Prozent der Einwohner dieses Orts Antikörper gegen das Coronavirus in sich tragen. Das ist mehr als an jedem anderen Ort weltweit. " “Bei den neuen Tests erwiesen sich sechsmal mehr Teilnehmer als positiv als zuvor offiziell gemeldet…bei den Kindern ist der Anteil der zuvor unentdeckten Fälle sogar zehnmal so hoch.” “Viele der ersten Ausbruchs-Hotspots in europäischen Ländern gehen daher auf Ischgl als zentralen Infektionsherd zurück. In Deutschland könnten sogar 48 Prozent der Covid-19-Fälle dadurch verursacht worden sein, wie eine im Mai veröffentliche Studie ergeben hat.”

Ergeben sich daraus nicht gar Schadensersatzansprüche von Deutschland gegen Ischgl bzw. Österreich? Da dürfte es dann wohl leicht um gewaltige Summen gehen, wenn man einfach mal 48% des wirtschaftlichen Schadens durch Corona in Deutschland als Schadenssumme ansetzen würde.

wissenschaft.de

Ischgl: Antikörper-Test enthüllt Ausmaß der Infektionen - wissenschaft.de

Der Tiroler Skiort Ischgl hat im Frühjahr 2020 traurige Berühmtheit erlangt, denn dort steckten sich besonders viele Touristen aus aller Welt mit Covid-19

Related