Auf der einen Seite freue ...

Auf der einen Seite freue ich mich, dass mit Hilfe der Hausärzte das Covid-Impftempo sich ungefähr verdoppelt hat. Aber auf der anderen Seite zeigt das Impfdashboard (https://impfdashboard.de/) sehr deutlich, dass die Hausärzte offenbar nur an Werktagen impfen, nicht am Wochenende. Da frage ich mich dann doch, ob die Pandemie wirklich so schlimm ist, wenn wir uns den Luxus gönnen am Wochenende nicht zu impfen. Das sind immerhin ca. 600000 Impfungen pro Woche, also ca. 15%, die wir dadurch schneller wären.

Wir gönnen uns auch den Luxus, dass seit Beginn der Pandemie viele Gesundheitsämter am Wochenende keine Infektionszahlen liefern und vermutlich auch viele Labore nicht testen. Also ob das Virus am Wochenende Pause machen würde.

Wie schlimm muß den eine Naturkatastrophe sein, dass der deutsche Beamte am Wochenende arbeitet (könnte ja sogar aus dem Homeoffice sein)? Eine weltweite Pandemie reicht jedenfalls offenbar nicht.

impfdashboard.de

Das offizielle Dashboard zur Impfkampagne der Bundesrepublik Deutschland

Wie die Impfkampagne in Deutschland vorankommt.

Related