Die von der WHO anerkannten ...

Die von der WHO anerkannten Impfstoffe sind übrigens hier gelistet: https://covid19.trackvaccines.org/agency/who/ Auch Indien und China haben es geschafft Impfstoffe von der WHO anerkannt zu bekommen. Warum Russland das mit Sputnik V nach so langer Zeit immer noch nicht schafft ist mir ein Rätsel. Hier steht ein bisschen mehr dazu: https://www.euronews.com/next/2021/09/16/sputnik-v-who-suspends-approval-process-for-covid-vaccine-due-to-manufacturing-concerns Aber leider hat die russische Regierung idiotischerweise auch selbst keinen Impfstoff der WHO anerkannt. Deswegen müssen dann viele im Ausland geimpfte Russen auch noch ihren Impfpass fälschen. Umgedreht ist es genauso blöd. Russen, die mit Sputnik V geimpft sind, gelten in der EU und vielen anderen Ländern als ungeimpft, da der Impfstoff von der WHO nicht anerkannt ist. Die russische Regierung zeigt jedenfalls mal wieder eindrucksvoll, dass sie selbst der größte Feind des eigenen Volkes ist.

P.S.: Covid ist nichtmal das größte Gesundheitsproblem das sie in Russland haben. Das größte Problem ist die Aids-Epidemie (ja, die 80er lassen grüßen): https://www.deutschlandfunkkultur.de/aids-in-russland-die-verdraengte-seuche.3720.de.html?dram:article_id=438699

spiegel.de

Corona-Pandemie in Russland: Dramatische Todeszahlen, die Impfkampagne lahmt

Die Impfkampagne in Russland lahmt, die Zahl der Coronatoten steigt. Und das Vertrauen in die zugelassenen russischen Impfstoffe schwindet. Für viele ist Serbien deshalb der Impfort ihrer Wahl.

Related