"Die Schulschliessungen im Frühling 2020 ...

“Die Schulschliessungen im Frühling 2020 wirkten sich einerseits negativ auf Gesundheit und Wohlbefinden vieler Jugendlicher aus. Andererseits hatte das Homeschooling auch positive Effekte: Da sie am Morgen länger schlafen konnten, verbesserten sich Gesundheit und Lebensqualität zahlreicher Jugendlicher. Die Studienautoren der Universität Zürich plädieren deshalb für spätere Schulstartzeiten.”

Das gilt nicht nur für Schüler. Ich geniesse jeden Tag in meinem Homeoffice, da ich nicht 45 min bis zu meiner Arbeit pendeln muß und daher etwas länger schlafen kann.

Aber was die Schule angeht: Ich finde es wirklich absurd, das wir trotz dutzender Studien, die zeigen, das ein späterer Schulanfang besser für alle wäre, immer noch in Deutschland die Schule um 8 Uhr (Nach Sommerzeit sogar 7 Uhr!) starten. In vielen anderen Ländern (z.B. Russland, USA) fängt die Schule erst um 9 Uhr an und die leben trotzdem noch.

Ich vermute ja, der frühe Schulstart wird von der Kaffee-Lobby so gewollt. Die fürchten um ihren Umsatz, sollten die Lehrer und Eltern (und Schüler) plötzlich ohne Kaffee auskommen, wenn sie nicht mehr so früh aufstehen müssten.

https://www.media.uzh.ch/de/medienmitteilungen/2022/Jugendlichenschlaf.html

media.uzh.ch

Schulschliessungen führten bei Jugendlichen zu mehr Schlaf und besserer Lebensqualität

Related