old_blog

Die Meinung der Profis

Ein gewisser Herr L. von der F-Partei in Deutschland ist der Meinung das Schüler nicht für Klimaschutz demonstrieren sollten, denn sie würden die Zusammenhänge nicht verstehen. Das sei eine Sache für Profis: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/schuelerdemos-fuer-klimaschutz-das-ist-eine-sache-fuer-profis-16081172.htmlNun, zufällig haben Profis zu diesem Thema einen Artikel im Physik-Journal (03/2019) der deutschen physikalischen Gesellschaft (DPG) veröffentlicht: https://www.pro-physik.de/physik-journal/ist-die-energiewende-noch-zu-rettenDer Artikel ist leider nicht öffentlich und nur für Mitglieder der DPG abrufbar. Aber ich finde die Ergebnisse sollten der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden und daher zitiere ich hier mal ausführlich.

Kurzsichtigkeit - Neues aus der Wissenschaft

Nach meinem Artikel von 2009 über Ursachen der Kurzsichtigkeit und dem von 2015 über mögliche Therapieansätze habe ich in der Zwischenzeit ein paar neue Erkenntnisse zu dem Thema gesammelt: Eine Studie mit 300000 Teilnehmern hat eine positive Korrelation zwischen Brille tragen und höherer Intelligenz gefunden (siehe https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/forschung-sind-brillentraeger-wirklich-von-natur-aus-schlauer-20180531411836 ). Das höre ich natürlich gerne, aber es wäre ziemlich unintelligent sich die ganze Sache nicht doch etwas genauer anzusehen. Im Gegensatz zu dem Heilpraxisartikel, wo der Journalist wie üblich natürlich Korrelation und Kausation verwechselt, betonen die Wissenschaftler, dass es sich nur um eine Korrelation handelt.

Fußball-WM 2018 in Russland

Russland hat sich fein gemacht zur Fußball-WM 2018, besonders in der Nähe der Fußballstadien, Fanmeilen und Teamunterkünfte. Auch nach der WM dürften diese Orte daher einen Besuch wert sein. Dazu biete ich hier einige Übersichtskarten an, um den Touristen in diesem riesigem Land ein paar Anhaltspunkte zu geben. Stadien der WM 2018 Team-Unterkünfte der WM 2018 Mehr Informationen zu den Teamunterkünften gibt es unter http://welcome2018.com/de/zu-den-trainingsbasen/ . Über die ausrichtenden Städte gibt es auf den offiziellen Seiten ebenfalls viel zu erfahren, z.

Die unendliche Geschichte vom Kühlschrank

Sechs Wochen vor dem Einzug in unsere neue Wohnung bekomme ich eine Email von unserem Vermieter. Inhalt ist ein Vertrag über den Kauf der Einbauküche, wie bei der Besichtigung besprochen. Ich unterschreibe den Vertrag und sende die gescannte unterschriebene Kopie des Vertrages zurück an den Vermieter.Ein paar Tage vor Einzug in die neue im April Wohnung vereinbare ich eine Schlüsselübergabe mit dem Vermieter. Dabei überzeuge ich mich, dass die neue Wohnung einzugsbereit ist.

Das Internet - Neuland für Krankenkassen, Ärzte und Arbeitgeber

Krankschreibung im Jahr 2017: Ich bekomme von meinem Arzt einen Zettel (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) in dreifacher Ausfertigung (ausgedruckt auf einem Nadeldrucker aus dem letzten Jahrtausend), von denen ich zwei so schnell wie möglich per Post einmal an die Krankenkasse und einmal an der Arbeitgeber senden soll. D.h. ich soll mich an einem Tag an dem ich am liebstem im Bett liegen würde mit Dingen beschäftigen wie Öffnungszeiten von Postämtern, dem Kaufen von Briefmarken und Briefumschlägen und dem Finden von Briefkästen?

Mehr Zufall wagen!

tldr; Verhaltet euch zufällig und unvorhersagbar um den Manipulatoren der Zukunft ein Schnippchen zu schlagen und eure Handlungsfreiheit zu bewahren.Der Artikel von Grassegger, Krogerus - Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt schlug tatsächlich ein wie eine Bombe. Darin kommt der Psychologe Michal Kosinski zu Wort, der eine Methode entwickelt und veröffentlicht hat (Kosinski et al. (2013) um das Verhalten von Menschen anhand ihres Verhaltens auf Facebook vorherzusagen. Genau diese Methode sei von der Firma Cambridge Analytica ausgenutzt worden, um das Wahlverhalten der amerikanischen Facebookbenutzer so zu beeinflussen, dass Donald Trump die Präsidentenwahl gewinnen konnte.

Krank am Wochenende in Berlin - Lieber auf Gott vertrauen als ins Krankenhaus

Kurz: Wer am Wochenende oder außerhalb der Sprechzeiten einen Arzt braucht ist in Berlin verloren. Die beste Möglichkeit ist, sich telefonisch an einen privaten Notdienst zu wenden: Allgemeinhttp://www.arztbesucheberlin.de/faq : (030) 8900 9100http://arztbesuche.de/ : (0800) 89 79 69 5https://medlanes.com/ : (030) 555 700 627http://www.privad.de/privad-in-berlin.html : (030) 30 10 63 60Kinderarzthttp://www.kinderarztruf.com/ : (0700) 1972 0000Weitere https://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/adressen/aerztlicher-notdienst/ Die Kosten belaufen sich im Schnitt auf 150 - 200 Euro. Aber dafür bekommt man einen Hausbesuch und erspart sich die skandalösen Zustände in den Notaufnahmen der Krankenhäuser.

Systematische Benachteiligung von Familien mit hohen Einkommensunterschieden

Die Deutschen mögen Regeln und Bürokratie. Deswegen sind z.B. auch 10% der gesamten Steuerliteratur der Welt auf deutsch. Eigentlich sollten wir also Übung darin haben sinnvolle oder gar gerechte Regeln und Gesetze zu machen. Leider ist das nicht der Fall. Ein Beispiel, das mich gerade besonders nervt, sind die Regelungen zum Elterngeld. Diese Regelungen sind so schlecht gemacht (oder steckt dahinter sogar Absicht?), dass Familien mit ungleicher Einkommensverteilung stark benachteiligt werden.

Nur in Russland - Notizen einer Reise

Vorwort Die folgenden Beobachtungen basieren auf Notizen, die ich während unseres letzten Urlaubs im Sommer 2014 in Russland gemacht habe. Seitdem war ich nicht wieder in Russland. In der Zwischenzeit ist jedoch der Rubelkurs ums zweifache gefallen, in Russland herrscht Wirtschaftskrise und Vieles hat sich vielleicht geändert. Vielleicht aber auch nicht. Wie auch immer, ich hoffe ihr habt soviel Spaß beim Lesen, wie ich es beim Schreiben und Erinnern an diesen Urlaub hatte, ein Urlaub, wie man ihn wohl "

Kurzsichtigkeit - Stand der Wissenschaft

Ich gebe gleich zu, der Titel ist etwas reißerisch formuliert. Er sollte eher lauten "Kurzsichtigkeit - Stand meines Wissens". Aber jetzt ist es zu spät und ihr als brave Leser werdet den Artikel natürlich trotzdem zu Ende lesen, oder? Denn seit meinem Post über Kurzsichtigkeit von 2009 gibt es doch einige sehr interessante Neuigkeiten zum Thema.1. Der ursprüngliche Auslöser für diesen Blogpost ist folgender Artikel der amerikanischen Akademie für Augenheilkunde:Nearsightedness Progression in Children Slowed Down by Medicated Eye DropsIn der verlinken Studie und dem Vortrag dazu wird dargelegt, dass es selbst mit sehr niedrig dosiertem Atropin (0,01 %) möglich ist das Wachstum des Augapfels hin zum kurzsichtigen Auge bei Kindern um 50 % zu verzögern.